Gästebuch

mr. x schrieb ... 14. April 2009, 21:06 Uhr
ganz genau.... schlie├člich habt ihr noch am sonntag gesagt das die fotos mittwoch da sind und jetz sind schon sooo viele gute bilder on.... also es kann wirklich nichts zu meckern geben an diesem wochenende in borgloh... macht einfach weiter so ihr seit echt spitze...
Thorsten schrieb ... 14. April 2009, 20:25 Uhr
@ Lisa, Liebe Lisa, vielen Dank f├╝r Deinen Eintrag im G├Ąstebuch. Bitte sei doch so nett und formuliere in Zukunft Deine Eintr├Ąge etwas freundlicher! Wie Du siehst hat unser B├╝ro eine Menge Fotos hochzuladen was inzwischen ja auch geschehen ist. Da es unser Bestreben ist, m├Âglichst viele Fotos in guter Qualit├Ąt ins Netz zu stellen ben├Âtigt das nunmal etwas Zeit. Wir haben aus vier Kameras ca. 1000 Bilder gesichtet und sortiert und nun sind Sie ja auch online. Also ├╝ber eine vern├╝nftig gestellte Frage freut sich unser B├╝ro jederzeit, ok?! Mit bestem Gru├č Thorsten
Lisa schrieb ... 14. April 2009, 16:06 Uhr
Schlecht, wo bleiben die Fotos von Sonntag in Borgloh?
Thorsten schrieb ... 4. April 2009, 15:50 Uhr
Hallo Mimi, vielen Dank f├╝r Deinen Eintrag. UnserWebmaster arbeitet gerade an einer \" Best of Starlight Edition\" Da werden wir in k├╝rze die Highlights der letzten Jahre pr├Ąsentieren. Dont forget: Next week Ostern 2009 in Borgloh Viele Gr├╝├če Thorsten
mimi76:-) schrieb ... 3. April 2009, 18:15 Uhr
Hey, geile Homepage, so super wie eure Events! Gro├čes Lob!!! Cool w├Ąr\'s, wenn auch ├Ąltere Fotos online w├Ąren (lila-wei├če-Nacht, Hagener Kirmes usw.), halt die Klassiker, wo immer so richtig gerockt wird. Vielleicht habt ihr da ja noch Bildmaterial?!
nullnull schneider schrieb ... 13. Mńrz 2009, 23:12 Uhr
hey ja aschendorf war echt cool. wieder mal eine sch├Âne party mit #dirk. gru├č ma systems team
iLo schrieb ... 11. Mńrz 2009, 14:02 Uhr
hei die party in aschendorf war voll cool....
Jenny schrieb ... 9. Mńrz 2009, 20:08 Uhr
heii diie paddY samsStag war megaA geiil ... Mach weiitA soO ... =)
Paddy schrieb ... 8. Mńrz 2009, 15:21 Uhr
respekt dirk gestern in aschendorf war der hammer weiter so
Thorsten schrieb ... 6. Mńrz 2009, 19:21 Uhr
Hallo Leute,

vorweg erstmal was generelles, wenn ihr schon die Gesetzestexte zitieren wollt, solltet ihr dieses auch richtig tun- mit richtigen Quellenangaben und zur Untermauerung von Aussagen.

Um als erstes zu euren Vorw├╝rfen bez├╝glich des Tons Stellung zu nehmen m├Âchte ich euch vorweg berichtigen: In Deutschland sind es 99dB die als Beurteilungspegel angenommen werden. Dieser Beurteilungspegel ist aber der L(A)eq und dieser wird ├╝ber eine volle halbe Stunde (30min.) gemittelt. Das bedeutet wiederum, dass auch die Teile der Musik mitz├Ąhlen, die leiser sind bzw. weniger Energie enthalten z.B. Passagen ohne Bass.

Es gibt aber trotzdem eine Grenze die gar nicht ├╝berschritten werden darf. Das ist der Spitzenschallpegel L(C) peak und dieser liegt bei 135dB. Um ein besseres Gef├╝hl f├╝r einen solchen Wert zu bekommen, ein D├╝senjet in 30m Entfernung erzeugt einen Schalldruckpegel von 140dB und die Schmerzschwelle liegt bei 130dB. Ich denke da k├Ânnen wir mit ganz gro├čer Sicherheit sagen, dass wir diesen nicht ├╝berschritten haben.

Nachzulesen ist all dieses in der DIN 15905-5 (Ma├čnahmen zur Vermeidung einer Geh├Ârgef├Ąhrdung des Publikums durch hohe Schallemissionen elektroakustischer Beschallungstechnik).

Um jetzt noch einmal auf Damme zur├╝ckzukommen: Der L(A)eq, der 99dB in einer halben Stunde nicht ├╝berschreiten darf, muss an einer f├╝r das Publikum repr├Ąsentativen Stelle gemessen werden. Also sagen wir Mitte des Venues, dann werdet ihr feststellen, dass dort der Sound auf keinen Fall zu laut gewesen ist. Wenn ihr euch nat├╝rlich genau vor die PA stellen m├╝sst, dann kann es schon sein, dass der Sound f├╝r das Geh├Âr unangenehm ist bzw. nicht gut ist.

Da wir gerade beim Sound sind kommen wir auch noch auf die Qualit├Ąt zu sprechen. Ich denke, dass der Sound in keinster Weise schlecht gewesen ist, da die Delay Lines genau mit der Haupt PA aligned waren und auch das Bass Array so konfiguriert war, das auch noch in 25m Entfernung der Bass gut zu h├Âren bzw. zu f├╝hlen war und nicht die gesamte Energie in den ersten Reihen wirkt.

Das der DJ unter Umst├Ąnden bei nicht jeder Ansage perfekt zu verstehen war, ist eine Folge davon gewesen, dass wir in Damme leider keine M├Âglichkeit haben einen FOH Platz zu bauen und so nicht immer volle Kontrolle ├╝ber das hatten was ├╝ber die PA rausging. Doch ich denke dies ist eher zu vernachl├Ąssigen, da alle drei Tage eher sehr wenig Moderation war.

Bei eurem Vorwurf gegen unser Rigg kann ich nicht nachvollziehen woher ihr den nehmt. Die Konstruktion war in allen baulichen Belangen einwandfrei und Gefahrenstellen waren ausreichend gekennzeichnet. Um noch einmal auf Schlagworte wie BGV C1 zur├╝ckzukommen ist uns dieses sehr wohl bekannt genau wie die MVSt├ĄttV, aber ihr solltet solche Dinge nur im Zusammenhang mit wirklichen Kritikpunkten in G├Ąsteb├╝cher (meiner Meinung nach sind G├Ąsteb├╝cher sowieso nicht der richtige Ort um solche Themen zu diskutieren) schreiben.

Zum Thema Licht muss ich dann noch einmal Nana zitieren. Wie er schon anmerkt ist es bei 2,30m Deckenh├Âhe durchaus schwierig eine Lichtshow zu erm├Âglichen wie man sie von unseren gro├čen B├╝hnen kennt. Doch waren die Ergebnisse mit den Scannern nicht ganz so schlecht wie ihr sie beschreibt. Aber gegen eine Betondecke mit 2,30m H├Âhe sind auch wir dann Machtlos.

Ich kann euch nur folgendes Angebot machen. Schaut in unsere Tour Dates und ├╝berzeugt euch noch einmal auf einer normalen Show unsere Licht- und Videoshow an und dann werdet ihr sicher sehen, dass Damme halt ein spezielles Thema ist.

Gru├č Thorsten Philipp

Seite: 1 « 40 41 42 43 44 45

Hinzufügen

Name *
eMail
Nachricht *
Sicherheitscode * Captcha
Code nicht lesbar? - Was soll der Sicherheitscode?
* Pflichtfelder